Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
kunibert

Gewicht von Elbenseil

Recommended Posts

kunibert

Wer kann mir dringend helfen :

FFür ein Quiz muss ich wissen, wie lang ist  "4 1/2 Kilocordel feinstes Elbenseil "

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tinuthir

Ohne die Einheit "cordel" genauer zu kennen, wird das kaum jemand beantworten können - da das eine sehr alte Einheit ist, die nicht genormt ist und unterschiedlich verstanden werden kann, müsstest du mehr Infos bereit stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mathias

Die Frage ist verwirrend formuliert und so nicht zu beantworten.

1. Eine Kordel ist etwas anderes als ein Seil. Ein Seil besteht nämlich aus mehreren Kordeln, die aus Garnen gefertigt werden, die aus Fasern bestehen. In der Umgangssprache werden die Begriffe unsauber benutzt. Im französischen bedeutet Cordelle in etwa "dünnes Seil".

Aber egal, ich nehme mal an, es muss heißen: "Wie lang ist ein feinstes Elbenseil mit einer Masse von 4,5 kg?"

2. Die fiktiven Elbenseile sind aus Hithlain gefertigt (was wohl zu den natürlichen Faser zu zählen ist) und nicht aus Synthetikfasern. Natürliche Fasern verändern ihre Länge je nachdem ob sie nass oder trocken sind. Aber man wird wohl den Trockenzustand annehmen können. Es sei denn, die Frage basiert auf Sams und Frodos Klettertour in den Emyn Muil, wo sie mit dem Seil im dichten Nebel klettern. Im Nebel saugt sich das Seil mit Wasser voll und wird kürzer (die Fasern quellen auf, verbreitern sich, was das Seil zusammenzieht, also wird es kürzer.) Auch ist die Seilstärke nicht angegeben. Das "feinste" deutet auf das dünnst-möglich zu produzierende Seil hin, aber ohne Fertigungstoleranzen zu kennen, kann man nicht sagen wie dick es denn nun ist. Kleine Abweichungen machen bei dieser großen Masse sofort einen riesigen Längenunterschied aus. Deswegen braucht man eine ganz exakte Zahl für die Seilstärke. Und wie schon gesagt, je nach Feuchtigkeit der Fasern schwankt die Seilstärke und somit die Seillänge.

3. Die Länge ist abhängig von der Lagerung. Hängt das Seil, dann sorgt das Gewicht für eine Eigendehnung. Die genaue Gravitation der fiktiven Welt ist unbekannt, das lässt sich also nicht berechnen. Falls das Seil in Ruhe liegt, entfällt der Effekt.

Also strenggenommen lässt sich die Frage nicht beantworten. Es ist im Allgemeinen wenig zielführend Rechenaufgaben in einer fiktiven Welt stattfinden zu lassen. Normalerweise lässt eine ausgedachte Welt mehrere Ergebnisse zu und jedes lässt sich plausibel begründen. Was ist denn dann richtig? Nein, solche Fragen taugen nichts für ein Quiz.

bearbeitet von mathias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kunibert

Danke für die ausführliche Antwort. So ähnlich habe ich mir das auch vorgestellt. Trotzdem brauche ich bis morgen eine Lösung für eine Aufgabe, die ich folgendermaßen verstehe:

Ein Boot fährt von einem Hafen weg. Ein "4 1/2 Kilocordel feinstes Elbenseil" ist einerseits an Land und andererseits am Boot befestigt. Wie weit kann es fahren, bis das Seil gespannt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eldanor

Abhängig von der Dicke der Knoten etwa

4,5 kc - 2 × a 

wobei a = ein Knoten. Bei einer Knotenverkürzung des Seils von etwa 0,1 kc (was wahrscheinlich immer noch viel zu lang ist, aber wir wissen es ja leider nicht, deswegen können wir hier nur spekulieren), kämen wir dann bei 4,3 kc raus. Ich zweifle aber, ob das hilft :ugly: eventuell würde es helfen, die vorher genannten Tipps zu berücksichtigen. Mit anderen Worten: Ohne mehr Hintergrundinformationen ist die Aufgabe nicht lösbar.

 

LG

Eldanor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mathias

Ah, das scheint also eine Trickfrage zu sein. Wenn ein Boot im Hafen festgemacht ist, dann ist das Seil schon gespannt und es gibt kaum noch Spiel (wir lassen Tidenhub mal außer Acht). Denn um festzumachen belegt man bootsseitig eine Klampe und schließt mit Kopfschlag ab (je nach Bootsausführung gibt es Alternativen zur Klampe, das soll hier mal keine Rolle spielen). Damit verbleibt das übrige Seilende ungenutzt im Boot. Damit wäre die Antwort: 0 (bis wenige Meter wegen der Elastizität des Seils).

bearbeitet von mathias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eldanor
vor 1 Stunde schrieb mathias:

Wenn ein Boot im Hafen festgemacht ist, dann ist das Seil schon gespannt

woraus liest du das denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wm

Elbenkram hat doch immer so ein Eigenleben. Wie die Pfeile die treffen was sie sollen. Insofern ist ein Elbenseil so schwer wie es gerade sein soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mathias
vor 3 Stunden schrieb Eldanor:
vor 5 Stunden schrieb mathias:

Wenn ein Boot im Hafen festgemacht ist, dann ist das Seil schon gespannt

woraus liest du das denn?

Wenn dem nicht so wäre, hätte der Skipper vom Hafenmeister die größte Standpauke aller Zeiten bekommen und hätte sich schleunigst beeilt sein Boot ordnungsgemäß festzumachen ;-)

Genau genommen muss das Seil nicht ganz straff sein, ein bisschen wird es durchhängen in der Praxis.

Also wenn da steht, das Seil wäre an Land und am Boot befestigt, dann nimmt man sinnvollerweise an das dies in solcher Weise passiert, wie es üblicherweise gemacht wird. Wenn man alles hinterfragt, dann führt das zu nix. Streng genommen wissen wir auch nicht, was mit "gespannt" gemeint ist, da das Seil elastisch ist. Man könnte sagen, wenn es nicht mehr durchhängt oder bis kurz vorm Erreichen der Bruchlast bzgl. der Zugfestigkeit, oder irgendwo dazwischen.

Aber vielleicht hat es tatsächlich ein Eigenleben, denn im Buch heißt es ja auch, dass sich der Knoten von selbst wieder löst, wenn man das Seil nach dem Abseilen wieder mitnehmen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mathias

@kunibert

Wurde das Quiz schon aufgelöst? Dann kannst du gerne die Antwort mitteilen, wäre noch interessant zu wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kunibert
vor 1 Stunde schrieb mathias:

@kunibert

Wurde das Quiz schon aufgelöst? Dann kannst du gerne die Antwort mitteilen, wäre noch interessant zu wissen.

1 Cordel ist ein spanisches Längenmass, ungefähr 20 Meter. 1 Kilocordel  (den Begriff gibt es so normal nicht) sind daher 1000 Cordel =20.000 m. Kilocordel war also kein Gewicht, sondern ein Längenmass.

 

Danke jedenfalls für eure Antworten

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wm

Ohhh ahhh :-O

Gibt trotzdem Haue - das man mir Spanier und Elben vermischt. Das war sicher ein spanisches Quiz oder wie?! Das ja als würde man Mimbari mit Vulkaniern kreuzen :anonym: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mathias

Ah und ich dachte fast das war ein Fehler in der Frage, denn von Cordel als Maßeinheit hört man ja doch quasi nie. Naja, wieder mal etwas gelernt. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×