Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
Sammlerfreude

Kann mir wer den wert meiner Sammlung sagen?

Recommended Posts

Sammlerfreude

Hallo Leute mir wurde zugeteilt das es hier einige Leute gibt die mir weiter helfen bei der Ermittlung des Wertes meiner Sammlung die Liste findet ihr auch hier im Marktplatz :-)

Ich habe auch einiges Doppelt aber mich würde interessieren was meine Sammlung die in der Liste steht wert ist

Habe noch das ein oder andere das nicht drinnen steht aber nur mal die Liste wäre top wenn mir jemand da weiter helfen könnte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sammlerfreude

Vielleicht mal alles zusammen wenn es passt aber wie gesagt vielleicht einmal :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garlond

Wer sollte sich denn die Arbeit machen und wozu?

Was hast du denn für die ganzen Sachen bezahlt? Da hättest du dann deinen Wert.
Was die Stücke im einzelnen wert sein könnten, kann man nur durch ausprobieren herausbekommen.
Nur weil z.B. jemand bei Amazon ein  "The J. R. R. Tolkien Companion and Guide: Volume 2: Reader's Guide (Gebundene Ausgabe)" für EUR 79.354,00 anbietet, heißt das nicht, dass es das Wert ist.
Man müsst zu einem Schätzer gehen und die meisten würden das Zeug als Plunder abtun und es würde nicht viel Wert erreichen.  Habe mal bei so einer Trödelsendung gesehen wie sie einen 1:1 Gollum verscherbelt haben, da würde sich jeder Sammerl im Grab umdrehen. Ich hatte versucht den aus Amerika zu kriegen, da hätte er 600 Dollar gekostet. Aber Leider kommen dann dazu noch Frachtkosten für Sperrgut und Steuern, so das ich am Ende wohl bei knapp 1000 EUR gelandet wäre. Das war mir dann doch zu viel, zumal ich schon einen anderen 1:1 Gollum habe.

Die Sachen sind das Wert, was irgendjemand bereit ist dafür auszugeben.

Ich habe bei meiner Sammlung den Überblick verloren, ich schätze ich habe um die 30.000 - 50.000 Euro dafür ausgegeben. Wenn ich mal die Zeit und den Platz habe, will ich es mal genau katalogisieren. Wenn ich sterbe und irgend ein Trödler muss meinen Keller leer räumen, wird das meiste Zeug wahrscheinlich auf dem Sperrmüll landen. Das teuerste Stück meiner Sammlung ist übrigens eine von Tolkien signierte Erstausgabe von Farmer Giles of Ham, dicht gefolgt von einem original Gemälde von Jay Johnstone.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sammlerfreude

OK also diese Antwort hättest du dir getrost sparen können! Ich habe gefragt ob es jemand Einschätzen kann nicht mehr.

Wenn es jemand weiss dann bitte per PN schreiben da sonst wieder kein Resultat rauskommt sondern alles andere.

Danke

Und ich Frage deshalb weil ich vielleicht meine gesamte Sammlung mal verkaufen möchte demnächst und da hätte ich gerne einen realistischen preis gewusst!

bearbeitet von Sammlerfreude

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mathias

@Sammlerfreude Dein Ton im letzten Beitrag ist unangebracht.

Ich kann @Garlond nur zustimmen. Als Analogie kann man gerne mal das Münzensammeln heranziehen. Da gibt (oder zumindest gab) es Kataloge, die aufführen wie viel jede Münze aus jedem Jahr mit der und der Prägung wert ist. Aber finde mal jemanden, der dir das abkauft! Nein, wenn man einigermaßen geläufige Münzen hat, sind sie defacto wertlos, auch wenn da ein Listenpreis von 50 Euro stünde. Genauso kann es dir mit einigen Stücken deiner Sammlung gehen, wenn die keiner mehr haben möchte, dann wirst du sie auch nicht verkaufen können. Den Wert erfährst du damit im Moment des Verkaufs. Alles andere sind pure Schätzungen.

Übrigens kann ich allen mal dazu raten ihre Sammlung zu katalogisieren und mindestens den Kaufpreis aufzuführen. Und das dann dem Versicherer geben, bei dem ihr eure Hausrat abgeschlossen habt. Prüft außerdem mal, ob die Versicherungssumme überhaupt ausreicht (und ob diese Gegenstände überhaupt mitversichert sind). Sonst kann es nämlich passieren, dass ihr im Schadensfall ganze 0 Euro für eure Sammlung bekommt, wenn die Summe nämlich bereits durch die Neuanschaffung von Möbeln, etc. verbraucht ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garlond
vor 15 Minuten schrieb Sammlerfreude:

OK also diese Antwort hättest du dir getrost sparen können! Ich habe gefragt ob es jemand Einschätzen kann und nicht ob jemand wieder mal ne blöde Meldung dazu schreibt!

Wenn es jemand weiss dann bitte per PN schreiben da sonst nur solche unqualifizierten antworten kommen

Danke

Und ich Frage deshalb weil ich vielleicht meine gesamte Sammlung mal verkaufen möchte demnächst und da hätte ich gerne einen realistischen preis gewusst!

Nur weil dir meine Antwort nicht gefällt, oder du sie nicht verstehst, heist das nicht, dass sie unqualifiziert ist. Ich habe dir gesagt, dass man das nicht einfach so einschätzen kann. Man müsste für jedes einzelne Stück (ca. 250) den aktuellen Marktwert ermitteln und herausfinden, was sie Leute bereit sind dafür auszugeben. Der Wert einer Sammlung definiert sich nach der Einzigartigkeit der Stücke und nach der Nachfrage.
Auf welchen Wert hast du denn deine Sammlung versichert?

Dazu kommt noch, dass wenn du vor hast die Sammlung komplett zu verkaufen, du nicht einen so hohen Wert erreichen kannst.
Bei E-Bay hat mal jemand eine komplette Sammlung verkauft, ich glaube der wollte für so ziehmlich die meisten Weta Figuren ca. 30000 Euro.

Ich weiß ja nicht was du hören willst, wer soll dir denn bei deiner Liste aufzählen was die Sammlung insgesammt wert ist. Es sind ein paar sehr seltene Stücke dabei, die gut in den vierstelligen Bereich gehen können, für andere Sachen wiederum wirst du kaum den Kaufpreis zurück bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sammlerfreude

Omg ich habe es schon geändert meine vorherige Antwort für euch aber das war wircklich unnötig ich möchte nur das mir wer eine Zahl schreibt und keine ewig langen Zeilen text hier herschreibt wie und warum

Ich möchte nur jemanden der sich mit sowas sehr gut auskennt da ich diese Sammlung bald zum Verkauf anbieten werde und das nur komplett und nicht jedes teil einzeln! Weil sonst bleibt nur ein kleiner teil übrig den ich dann auch nicht mehr brauche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garlond

Aber genau da wirst du niemanden finden.
Man kann nicht einfach die Liste überfliegen und sagen was das insgesammt Wert ist. Ich habe einen Großteil der Sachen selbst. Und selbst ich müsste recherchieren, was die Teile Wert sind.
Und wie gesagt, wenn du es zusammen verkaufst, musst du dich mit sehr viel weniger zufrieden geben. Denn dann müsstest du einen Großverdiener finden, der die nötigen Tausender in der Tasche hat und sich gerade entschlossen hat, eine Herr der Ringe-Sammlung zu starten. Ein Sammler, der schon einige Sachen hat, wird nicht mal eben zusätzliche 10.000 Euro für Dubletten ausgeben.

Du kannst deine Liste ja mal Rene anbieten, der kann dir vielleicht sagen, was er dir dafür geben würde, dann schlägst du noch 50 - 100 % auf, weil er noch seinen Gewinn und die Lagerung einkalkulieren muss, dann hast du einen groben Gesammt-Wert deiner Sammlung.

http://www.tolkienshop.com/index.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sammlerfreude

OK super danke :-)

Der ist aber bei sehr vielen Produkten teurer als ich die eingekauft habe O.o 

Aber danke für den link 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garlond
Am 29.9.2017 um 15:45 schrieb Sammlerfreude:

OK super danke :-)

Der ist aber bei sehr vielen Produkten teurer als ich die eingekauft habe O.o 

Aber danke für den link 

 

Klar, der will ja auch davon leben, und wie gesagt, er muss die Sachen ja auch Lagern, dass das auch Kosten sind, vergisst man oft mal.

Habe übrigens den Link wieder gefunden, von dem Sammlungsverkauf.
https://www.ebay.com/itm/322813277008?ul_noapp=true

Steht schon sehr lange zum Verkauf, hatte ich das erste mal vor etwa einem Jahr gesehen.  Aber wie gesagt, zum einen wär mir das zu teuer, zum anderen haben die meisten Sammler halt schon einen Großteil. Ich weiß auch nicht ob die Vitrinen dabei sind, die sind sicher auch einiges wert. Meine Sammlung ist um einiges größer, aber ich weiß nicht ob ich sie auf 100.000 schätzen würde. Vielleicht 60.000 inklusive den Keller. Hab mir einen 100qm Keller gekauft, den ich gerne zur Ausstellungsfläche umbauen würde. ... Seufz, das liegt noch in sehr weiter ferne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sammlerfreude

Naja kein wundern knapp 100.000$ verlangen ist zu viel für die Sammlung zudem die Sammlung die er hatt nicht wircklich groß ist so wie du sagst.

Habe mal seine Liste kurz über flogen und das meiste was er hatt sind leider sehr häufige Artikel die auch noch günstiger zu haben sind, wenn man seine Liste durch sieht und das mal dividiert verlangt er mehr als 850$ pro stk.

Das ist die niemals wert da die meiste sideshow Figuren sind und man bekommt auch die seltener oder ältere Figuren schon für 250-300$

Natürlich solche Sachen wie den Balrog mit der Feuerpeitsche ja die bekommt man auch schon ab und an für 690€ natürlich aber auch für 1300€ aufwärts

bearbeitet von Sammlerfreude

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×